Naevus apocrinus D23.L

Zuletzt aktualisiert am: 04.04.2019

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Apocrine nevus; Apokriner Naevus; Apokriner Nävus; Apokriner Schweißdrüsennaevus; Schweißdrüsennaevus

Definition

Seltene naevoide Hyperplasie apokriner Drüsen v.a. in Axillen und oberem Brustbereich mit Manifestation ab der Pubertät.

Klinisches Bild

Gruppierte hautfarbene, tiefgelegene,  verschiebliche  Papeln.  

Diagnose

Die Diagnose läßt sich nur histopathologisch abklären.

Differentialdiagnose

Erworbene Schweißdrüsentumoren.

Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Hugel H et al. (2003) Ductal carcinoma arising from a syringocystadenoma papilliferum in a nevus sebaceus of Jadassohn. Am J Dermatopathol 25: 490-493
  2. Neil JS et al. (1993) Apocrine nevus: light microscopic, immunohistochemical and ultrastructural studies of a case. J Cutan Pathol 20: 79–83

Verweisende Artikel (1)

Organoider Epidermalnaevus;

Weiterführende Artikel (2)

Exzision; Hyperplasie;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 04.04.2019