Myxoedema tuberosum E03.8

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Unterschiedlich verwendeter und somit missverständlicher Begriff für die großknotige Variante eines zirkumskripten Myxoedems oder diffusen Myxoedems, sowie für das Myxoedema circumscriptum symmetricum praetibiale. Fälschlicherweise auch für Lichen myxoedematosus und Skleromyxödem verwendet.

Klinisches Bild

Tuberöse oder polsterartige, derbe, umschriebene, braungelbe, rötliche bis blaurötliche, teilweise konfluierende Knoten unterschiedlicher Größe an Stirn, Ohrläppchen, Ellenbogen, Handrücken und Hals.

Therapie

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014