Mykoplasmenurethritis N34.2

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Urethritis durch Mykoplasmen

Definition

Erreger

Mycoplasma genitalium, Mycoplasma hominis, Ureaplasma urealyticum.

Klinisches Bild

Seröser, urethraler Fluor, evtl. Fieber.

Labor

Sterile Leukozyturie, saurer pH-Wert im Urin.

Diagnose

Kultureller Erregernachweis (z.B. auf Mykoplasmen-Agar nach Blenk/Hofstetter), Antikörpernachweis im Serum.

Komplikation

Infektion der männlichen Adnexe.

Therapie allgemein

Viel Trinken, insbesondere mild desinfizierende Blasentees (z.B. Mischtees aus Bärentraube, Hauhechelwurzel, Birkenblättern u.a.).

Interne Therapie

  • Bei Infektion mit Mykoplasma hominis u. Mykoplasma genitalium: Doxycyclin (z.B. Doxycyclin Heumann 100) 2mal/Tag 100 mg für 7-10 Tage. Alternativ: Clindamycin 2mal/Tag 300 mg p.o. für 7 Tage.
  • Bei Infektion mit Ureaplasma urealytikum: Doxycyclin (z.B. Doxycyclin Heumann 100) 2mal/Tag 100 mg für 7-10 Tage. Alternativ: Ofloxacin (z.B. Tavanic 200 Filmtbl.) 2mal/Tag 200 mg für 7 Tage oder Erythromycin (z.B. Erythromycin Stada) 3mal/Tag 500 mg für 10 Tage.
  • Partnerbehandlung!

Cave! Wegen der Zellwandlosigkeit der Mykoplasmen besteht Resistenz gegen zellwandwirksame Antibiotika (z.B. Penicilline, Cephalosporine) und zellwandwirksame Enzyme. Ca. 10% der Ureaplasmen sind resistent gegen Tetracycline, davon auch 40% gleichzeitig gegen Erythromycin.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Dupin N et al. (2003) Detection and quantification of Mycoplasma genitalium in male patients with urethritis. Clin Infect Dis 37: 602-605
  2. Gall H et al. (1999) Pathogen spectrum of urethritis in the man. Hautarzt 50: 186-193
  3. Janier M et al. (1995) Male urethritis with and without discharge - a clinical and microbiological study. Sexually transmitted diseases. 22: 244–252
  4. Mena L et al. (2002) Mycoplasma genitalium infections in asymptomatic men and men with urethritis attending a sexually transmitted diseases clinic in New Orleans. Clin Infect Dis 35: 1167-1173
  5. Taylor-Robinson D (1995) The history and role of mycoplasma genitalium in sexually transmitted diseases. Genitourin Med 71: 1–8
  6. Taylor-Robinson D et al. (2003) Detection of several Mycoplasma species at various anatomical sites of homosexual men. Eur J Clin Microbiol Infect Dis 22: 291-293

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014