Mukoepidermoidtumor, infraumbilikaler D30.3

Definition

Gutartiger Tumor, unterhalb des Nabels, streng in der Mittellinie liegend.

Ätiopathogenese

Wahrscheinlich Urachusreste (Urachustumor).

Klinisches Bild

Halbkugelig vorgewölbter, ungleichmäßig weinroter, mit sagokornartigen Aufhellungen durchsetzter, glatter Tumor mit mehreren, stecknadelkopfgroßen Öffnungen, aus denen sich spontan oder auf Druck ein getrübtes, fadenziehendes Sekret entleert.

Histologie

Kapsel, Pflasterepithelzellen, Schleimzellen, Intermediärzellen, hypernephroide Zellkomplexe, Hohlräume.

Differentialdiagnose

Therapie

Weiterführende Artikel (3)

Carcinosis cutis; Endometriose kutane; Exzision;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014