Muehrcke-Bänder L60.8

Erstbeschreiber

Muehrcke, 1956

Definition

Paarweise, weißliche, parallel zur Lunula über die Nagelplatte verlaufende Querbänder.

Vorkommen/Epidemiologie

Z.B. bei Hypalbuminämie, zytostatischer Therapie (Anzahl der Bandstrukturen kann mit der Zahl der Chemotherapiezyklen übereinstimmen). 

Differentialdiagnose

Verweisende Artikel (2)

Alkohol Hautveränderungen; Leukonychie;

Weiterführende Artikel (1)

Meessche Querbänder;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Zuletzt aktualisiert am: 07.03.2018