Mikrosilber

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

microsilver (engl.)

Definition

Hochporöses Silber mit antiinflammatorischen und pflegenden Eigenschaften zur supportiven Behandlung entzündlicher Hauterkrankungen (z.B. atopisches Ekzem).

Allgemeine Definition

  • Die Oberfläche des reinen und sehr feinen Mikrosilbers ist hochporös, hat eine schwammartige Struktur und setzt in kleinen Mengen Silberionen frei. Dies soll die bakterielle Zellteilung hemmen und konsekutiv bakterielle Vermehrung verhindern.
  • Durch Zusatzstoffe wie Provitamin B5 und Zink soll die reizlindernde Wirkung verstärkt werden.
  • Juckreiz, Spannungsgefühl und Rötungen sollen dadurch minimiert werden, der Fett-und Feuchtigkeitsgehalt soll verbessert werden.
  • Silbertextilien können zusätzlich bei der Behandlung des atopischen Ekzems eingesetzt werden.

Präparate

Antisept Silver, Jomax Silver

Hinweis(e)

  • Produkte der Firma Medima (Medima Antisept Silbercreme) sind frei von Konservierungsstoffen, Farbstoffen und Parfüm.
  • Produkte der Firma Taurus (Jomax Silber) sind frei von Parfum, Mineralölen und synthetischen Farbstoffen.
  • Es existieren diverse Darreichungsformen, die in Apotheken erhätlich sind: Körperlotion, Handbalsam, Fußcreme.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Keck CM et al. (2009) Silver-nanolipid complex for application to atopic dermatitis skin: rheological characterization, in vivo efficiency and theory of action. J Biomed Nanotechnol 5:428-436.
  2. Chen D et al. (2007) Biological effects induced by nanosilver particles: in vivo study. Biomed Mater2:126-128.
  3. Keck CM et al.(2014) A new concept for the treatment of 
  4. atopic dermatitis: silver-nanolipid complex (sNLC). Int J Pharm 462:44-51.

Verweisende Artikel (2)

Silber; Silbertextilien;

Weiterführende Artikel (1)

Atopische Dermatitis (Übersicht);
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017