Metagerie E34.87

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Erstbeschreiber

Gottron, 1940; Gilkes, Sharvill u. Wells, 1974

Definition

Wahrscheinlich autosomal-rezessiv vererbtes, prämatures Alterungssyndrom bei hochgeschossenen jugendlichen Diabetikern.

Klinisches Bild

Vogelgesicht, atrophische Haut und fleckförmiger Hyperpigmentierung und Teleangiektasien an den Extremitäten. Dünne, spärliche Haare, Verlust des subkutanen Fettgewebes, Canities praecox, Kataraktbildung.

Komplikation

Frühzeitig Arteriosklerose.

Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Blaszczyk M et al. (2000) Acrogeria of the Gottron type in a mother and son. Eur J Dermatol 10: 36-40
  2. Gilkes JJH, Sharvill DE, Wells RS (1974) The premature ageing syndromes: report of eight cases and description of a new entity named metageria. Br J Dermatol 91: 243-262
  3. Gottron H (1940) Familiaere Akrogerie. Arch Derm Syph 181: 571-583
  4. Greally JM et al. (1992) Acrometageria: a spectrum of premature aging syndromes. Am J Med Genet 44: 334–339
  5. Winkelspecht K et al. (1997) Metageria--clinical manifestations of a premature aging syndrome. Hautarzt 48: 657-661

Weiterführende Artikel (3)

Canities praecox; Progerie (Übersicht); Teleangiektasie;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014