Merkel-Zelle

Synonym(e)

Merkelzelle

Erstbeschreiber

Merkel, 1875

Definition

Neurogene Zelle, die im Bereich der basalen Epidermisschichten auftritt und lichtmikroskopisch von Langerhans-Zellen und Melanozyten nur schwer zu unterscheiden ist. Im Elektronenmikroskop finden sich typische argyrophile Granulae. Unlängst konnte gezeigt werden, dass sich die Merkel-Zelle von einer epithelialen Zelllinie ableitet. Die Merkel-Zelle dient nach heutigem Wissen als Mechanorezeptor (Merkel-Zell-Neuritenkomplex). Möglicherweise neurosekretorische Funktionen, Beziehungen zum APUD-Zellsystem.

Hinweis(e)

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Merkel FS (1875) Tastzellen und Tastkörperchen bei den Haustieren und beim Menschen. Arch Mikrosc Anat 11: 636-652
  2. Eispert AC et al. (2009) Evidence for distinct populations of human Merkel cells. Histochem Cell Biol 132:83-93

Verweisende Artikel (2)

Epidermis; Merkel, Friedrich Sigmund;

Weiterführende Artikel (3)

Apud-Zellen; Melanozyt; Merkel-Zell-Karzinom;
Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017