Meralgia paraesthetica G57.1

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Bernhardt-Roth disease; paraesthetic meralgia

Erstbeschreiber

Bernhardt, 1878; Roth, 1895

Definition

Periphere Irritation des Nervus cutaneus femoralis lateralis mit Hyperaesthesien an der Oberschenkelaußenseite. Gelegentlich pemphigoide, ekzemartige oder sklerodermiforme Veränderungen in diesem Bereich. Als Ausdruck der trophischen Störung kann sich auch eine Alopezie finden. S.a. Notalgia paresthetica.

Ätiopathogenese

Reizung des Nerven beim Durchtritt durch das Leistenband, selten durch Traumen oder enge Kleidung.

Diagnose

Im EMG verzögerte Latenz und Amplitudenminderung des somatosensorisch evozierten Potentials des Nerven.

Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Bernhardt M (1878) Neuropathologische Beobachtungen. Dtsch Archiv klin Med (Leipzig) 22: 362-393
  2. Bernhardt M (1895) Über isoliert im Gebiete des N. cutaneus femoris externus vorkommende Paresthesien. Neurol Zentralbl (Berlin) 14: 242-244
  3. Joshi A et al. (2004) An investigation of post-operative morbidity following iliac crest graft harvesting. Br Dent J 196: 167-171
  4. Kitson J et al. (2002) Meralgia paraesthetica. A complication of a patient-positioning device in total hip replacement. J Bone Joint Surg Br 84: 589-590
  5. Roth WK (1895) Meralgia paraesthetica. Karger, Berlin

Weiterführende Artikel (2)

Alopezie (Übersicht); Notalgia paraesthetica;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017