Melanosis perioralis et peribuccalis L81.4

Synonym(e)

Brocqsche Krankheit; Chloasma cosmeticum; erythrose péribuccale pigmentaire Brocq; Erythrosis pigmentata faciei; Peribukkale Pigmentierung

Erstbeschreiber

Broqc, 1923

Definition

Beschreibende Bezeichnung für Hyperpigmentierungen im Gesicht mit perioraler Betonung, evtl. identisch mit Melanodermatitis toxica, Riehl-Melanose oder Chloasma.

Ätiopathogenese

Verwendung photodynamischer Substanzen und Vaselinebestandteilen in Kosmetika.

Manifestation

Vor allem bei Frauen im mittleren Lebensalter auftretend.

Klinisches Bild

Unscharf begrenzte, braun-rötliche, später grau-schwärzliche Pigmentierung.

Therapie

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017