Melanosis perioralis et peribuccalis L81.4

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Brocqsche Krankheit; Chloasma cosmeticum; erythrose péribuccale pigmentaire Brocq; Erythrosis pigmentata faciei; Peribukkale Pigmentierung

Erstbeschreiber

Broqc, 1923

Definition

Beschreibende Bezeichnung für Hyperpigmentierungen im Gesicht mit perioraler Betonung, evtl. identisch mit Melanodermatitis toxica, Riehl-Melanose oder Chloasma.

Ätiopathogenese

Verwendung photodynamischer Substanzen und Vaselinebestandteilen in Kosmetika.

Manifestation

Vor allem bei Frauen im mittleren Lebensalter auftretend.

Klinisches Bild

Unscharf begrenzte, braun-rötliche, später grau-schwärzliche Pigmentierung.

Therapie

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017