Mebendazol

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Halbwertzeit

1,5–5,5 h (Metaboliten).

Wirkungen

Hemmung der Polymerisation der Tubulinstrukturen des Zytoskeletts mit Hemmung der Glukoseaufnahme und der nachfolgenden Glykogenverarbeitung der Parasiten (Angriffspunkt: Fumaratreduktase im Darm).

Indikation

Inoperable bzw. nicht radikal operable Verlaufsformen von Echinococcus cysticus-Infektionen (Hundebandwurm) und Echinococcus alveolaris-Infektionen (Fuchsbandwurm), präoperative Unterstützung der chirurgischen Therapie, Trichinose, Behandlungsversuch bei Strongyloidose, kutane Larva migrans.

Eingeschränkte Indikation

Kinder < 14 Jahre (hoch dosiert), Lebererkrankungen.

Dosierung und Art der Anwendung

S. Tabelle 1.

Unerwünschte Wirkungen

Allergische Reaktionen, gastrointestinale Beschwerden (massiver Befall und Abgang von Parasiten), BB-Veränderungen, Fieberschübe, Leberfunktionsstörungen, Haarausfall.

Wechselwirkungen

Cimetidin erhöht den Mebendazol-Spiegel, die Insulin-Wirkung wird gesteigert, Phenytoin reduziert die Mebendazol-Wirkung.

Kontraindikation

Schwangerschaft (teratogen!), Stillzeit, Kinder < 12 Monaten (Gefahr von Krampfanfällen).

Präparate

Vermox, Surfont

Patienteninformation

Merke! Tabletten nach den Mahlzeiten einnehmen!

Tabellen

Dosierungen von Mebendazol

Indikation

Dosierung

Ancylostoma duodenale

2mal/Tag 100 mg über 3 Tage

Ascaris lumbricoides

2mal/Tag 100 mg über 3 Tage

Enterobius vermicularis

100 mg als ED, Wdh. nach 14 Tagen oder

2mal/Tag 100 mg über 3 Tage

Echinococcus cysticus und granulosus

2mal/Tag 500 mg über 3 Tage, dann

3mal/Tag 500 mg über 3 Tage, dann

3mal/Tag 13-20 mg/kg KG über 4-6 Wochen

Echinococcus alveolaris und multilocularis

s.o., Therapiedauer bis zu 2 Jahren

Necator americanus

2mal/Tag 100 mg über 3 Tage

Toxocara spp.

2mal/Tag 100-200 mg über 5 Tage

Trichinella spp.

Erwachsene: 4mal/Tag 20 mg/kg KG über 14 Tage (plus Glukokortikoide)

Kinder: 3mal/Tag 200-400 mg über 3-6 Tage, dann

3mal/Tag 400-500 mg über 10 Tage

Trichostrongylus

2mal/Tag 100 mg über 5 Tage

Trichuris trichiura

600 mg/Tag über 1-3 Tage oder

2mal/Tag 100 mg über 3 Tage

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014