Lymphokine

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Zu den Zytokinen gehörende Mediatoren der zellvermittelten Immunität. Faktoren, die von B- und T-Lymphozyten nach unspezifischer oder spezifischer Aktivierung freigesetzt werden und auf unterschiedliche Zellsysteme (Makrophagen, Lymphozyten, Granulozyten, Wachstumsfaktoren) wirken. Hierzu gehören auch die Interferone. Die Lymphokine führen zum regulären Ablauf oder zur Verstärkung der Abwehrleistung eines Organismus gegenüber Antigenen verschiedenster Art.

Verweisende Artikel (1)

Superantigen;

Weiterführende Artikel (2)

Interferone; Zytokine;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Artikelinhalt