Lymphdrainage

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Spezielle Massagetechnik zur Behandlung von Schwellungszuständen unterschiedlicher Ätiologie, v.a. bei Lymphödem, Phlebödem, Lipödem, Sklerödem und ausgedehnten Narben.

Allgemeine Definition

Unterstützend bei der Therapie mit Kompressionsstrümpfen und/oder Kompressionsverbänden kann die apparative intermittierende Kompression (AIK) eingesetzt werden. Begründete Anträge an Krankenkassen für eine vom Patienten selbst durchgeführte ambulante AIK sind erfolgreich. S.a.u. Lymphödem.
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014