Lymphangitis acuta L03.9

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

akute Lymphangitis; Blutvergiftung; Lymphgefäßentzündung; Volkstümlich: Blutvergiftung

Definition

Entzündung der oberflächlichen Lymphgefäße nach Ausbreitung von Bakterien in den drainierenden Lymphgefäßen mit möglicher Schwellung der regionären Lymphknoten.

Ätiopathogenese

Verletzung mit bakterieller Hautinfektion.

Auch interessant

Dermatologie

Harmlose, wahrscheinlich Infekt-getriggerte, erythematosquamöse, selbstlimitierte chronische Dermatitis, di...

Weiterlesen
Anzeige

Klinisches Bild

Roter, druckschmerzhafter Streifen an der Haut im Verlauf der Lymphwege.

Differentialdiagnose

Therapie

Ruhigstellen, feuchte Umschläge mit antiseptischen Zusätzen wie Chinolinol (z.B. Chinosol 1:1000), R042 . Breitbandantibiotika wie Oxacillin (z.B. InfectoStaph) 2-3 g/Tag i.v. oder p.o. in 2-3 ED über 10 Tage, je nach klinischer Ausgangssituation.

Weiterführende Artikel (4)

Antibiotika; Erysipel; Lymphangiosis carcinomatosa; Oxacillin;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017