Lost

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Chlordiäthylsulfid, hautschädigender Kampfstoff, als Senfgas besonders im 1. Weltkrieg gebraucht.

Klinisches Bild

Entzündliche Rötung 2 Stunden nach dem Kontakt, nach 1–2 Tagen blasige Abhebung, nach 8–10 Tagen Einreißen der Blasen, schmierige, nekrotische Wundfläche, schlechte Heilungstendenz.

Therapie

Prognose

Als Spätfolgen sind maligne epitheliale Geschwülste an den Kontaktstellen bekannt, Lost gilt als stark kanzerogen. Narbige Abheilung je nach Tiefe der Nekrosen und Wundheilungsverlauf.

Weiterführende Artikel (4)

Blase; Chloramin; Kaliumpermanganat; Verbrennung;

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014