Lipomatosis dolorosa E88.2

Synonym(e)

Adiposalgie; Adipositas dolorosa; Adipositas tuberosa simplex; Anders-Krankheit; Anders-Syndrom; Dercum-Krankheit; Dercumsche Krankheit; Dercum-Vitaut-Syndrom; Lipalgie; Lipomatosis dolorosa; Morbus Dercum; Neurolipomatosis

Erstbeschreiber

Dercum, 1888

Definition

Spontan- oder  druckschmerzhafte Lipome, die v.a. bei Frauen in der Menopause beobachtet werden.

Ätiopathogenese

Unbekannt. Meist sporadisch auftretend, in einigen Familien autosomal-dominant vererbt.

Manifestation

Meist bei adipösen Frauen in der Menopause auftretend.

Lokalisation

Vor allem an Rumpf und Akren lokalisiert.

Klinisches Bild

Lokalisierte Adipositas. Spontan entstehende, schmerzhafte Fettwülste, die von blauroter Haut bedeckt werden. Evtl. Pruritus, Adynamie, Apathie, psychische Störungen, vor allem emotionelle Instabilität, Depressionen, Epilepsie, Verwirrtheitszustände bis zur Demenz. Gelenkschmerzen, Nasenbluten.

Histologie

Normales Fettgewebe. Keine entzündliche Veränderungen.

Differentialdiagnose

Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Brodovsky S et al. (1994) Adiposis dolorosa (Dercum's disease): 10-year follow-up. Ann Plast Surg 33: 664–668
  2. Campen R (2001) Familial occurrence of adiposis dolorosa. J Am Acad Dermatol 44: 132-136
  3. Dercum FX (1888) A subcutaneous connective tissue dystrophy of the arm and neck, associated with symptoms resembling myxedema. Univ Med Gaz Philadelphia 1: 140–150
  4. Dercum FX (1892) Three cases of a hitherto unclassified affection resembling in its grosser aspects obesity, but associated with special symptoms: adiposis dolorosa. Am J Med Sci 104: 521-535
  5. Kyllerman M (2002) Dysarthria, progressive parkinsonian features and symmetric necrosis of putamen in a family with painful lipomas (Dercum disease variant). Neuropediatrics 33: 69-72
  6. Steiner J (2002) Lipomatosis dolorosa--a frequently overlooked disease picture. Nervenarzt 73: 183-187

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017