Lipodystrophia generalisata acquisita E88.1

Definition

Meist im Gefolge von Infektionskrankheiten auftretender, progredienter, zunächst lokalisierter, später möglicherweise generalisierter Verlust des subkutanen Fettgewebes. Die Erkrankung kann auch als Vorläufer eines lipatrophischen, insulinresistenten Diabetes nach einigen Jahren Krankheitsverlauf auftreten. Unserer Meinung nach synonym mit dem Lawrence-Syndrom als erworbene generalisierte Lipodystrophie.

Manifestation

Bei Kindern und Jugendlichen auftretend.

Therapie

Hinweis(e)

Die Lipodystrophia generalisata acquisita rückt derzeit vermehrt in den klinischen Fokus, da sie häufig bei HIV-infizierten Patienten unter HAART auftritt.

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014