Lindemayr, Walther

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Biographische Angaben

(¤ 1939, † 2010) Dermatologe. Walther Lindemayr wurde als jüngster Sohn einer Wiener Bürgerfamilie in Wien geboren. Abitur 1939 in Wien. In Wien Aufnahme des Medizinstudiums im Jahre 1939. 1941 Einberufung zum Wehrdienst. Zeitweilig wurde er einer Studentenkompanie zugeordnet, sodass er in Etappen in Freiburg, Wien, Tübingen und Danzig studieren konnte.1946 Promotion in Wien. 1947 Beginn der dermatologischen Assistenz an der 2. Universitäts-Hautklinik in Wien. 1951 Ernennung zum 1. Assistenten und Vertreter des Klinikdirektors.1954 Habilitation; 1961 Ernennung zum apl. Professor. 1961 Bestellung zum Vorstand der Hautabteilung des Wilhelminenhospitals der Stadt Wien. Diese Stellung nahm er bis zu seiner Pensionierung im 65. Lebensjahr ein. Sein Nachfolger wurde Prof. Wolfgang Jurecka. Die wissenschaftlichen Schwerpunkte von Herrn Prof. Lindemayr lagen bei der Allergologie, Phlebologie und Venerologie.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Jurecka W (2011) Univ. Prof. Dr. Walther Lindemayr. JDDG 9: 338-339

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014