Lichen planus der Nägel

Zuletzt aktualisiert am: 06.02.2020

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Nagellichen

Definition

Nagelveränderungen werden bei 10% der Patienten mit Lichen planus angetroffen. Sie können im Rahmen eines exanthematischen oder klassischen Lichen planus auftreten. Seltener ist ein isolierter Befall des Nagelorgans. Dieses Befallsmuster ist schwierig zu diagnostizieren, da die Nagelveränderungen für den Lichen planus diagnostisch nicht wegweisend sind.

Klinisches Bild

 Häufig verdünnte und verkürzte, häufig ausgefranste Nagelplatten mit Längsverwerfungen und Aufrauhung (Trachyonychie) der Oberfläche und zahlreichen Tüpfeln. Seltener sind farblose oder rote Längsstreifungen (Erythronychie). Ein Pterygium unguius mit strangförmiger Verwachsung von Nagelfalz und Nagelbett ist als Endstadium dieser Form der Onychodystrophie möglich. Eine komplette Zerstörung der Nagelplatte (Onychoatrophie) ist möglich. Nicht selten sind Glanznägel anzutreffen (Folge des Dauerscheuern).

Hinweis(e)

Es ist anzunehmen dass bei einem Teil der Patienten mit Zwanzig-Nägel-Dystrophie einem Lichen planus der Nägel zuzuordnen sind.

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 06.02.2020