Leukopathia unguis toxica L60.8

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Weißfärbung der Nägel durch systemisch wirkende, toxische Substanzen, z.B. Meessche Querbänder oder auch nach Zytostatika-Therapie.

Ätiopathogenese

Intensive, kurzzeitig wirksame Proliferations- und Reifungshemmung der Onychozyten (Nagelplattenzellen).

Klinisches Bild

Gleichmäßig über die gesamte Nagelbreite querlaufende und mit dem Nagel nach distal auswachsende weiße Bänder, an allen Nägeln auftretend.

Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Zaun H et al. (1992) Einseitige Leukopathia unguis toxica und diffuser Haarausfall nach zytostatischer Extremitätenperfusion. Hautarzt 43: 215–216

Verweisende Artikel (1)

Meessche Querbänder;

Weiterführende Artikel (2)

Meessche Querbänder; Zytostatika;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014