Leucoplacia verrucosa K13.2

Definition

Leukoplakie mit meist unregelmäßig gefelderter oder auch warzenartiger Oberfläche. Erhebliche Verhornungstendenz, derbe Infiltration. Als Präkanzerose anzusehen, evtl. auch als initiales Plattenepithelkarzinom.

Lokalisation

Vor allem am Alveolarfortsatz, im Mundboden- und Gaumenbereich.

Therapie

Verlauf/Prognose

Entstehung eines spinozellulären Karzinoms ist wahrscheinlich.

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014