Kuske, Hans

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Biographische Angaben

(¤ 1909, † 1970) Dermatologe, tätig in Bern. In Winterthur/Schweiz aufgewachsen, trat er nach dem Medizinstudium in die dermatologische Universitäts-Hautklinik Bern unter Oskar Naegeli ein. Dort wurde er Oberarzt und habilitierte 1940 über das Thema: "Phytophoto-Dermatitis", wobei er die photosensibilisierende Wirkung der Furocumarine erstmals darlegte. Durch die Wahl von Paul-Ernest Robert als Nachfolger von O. Naegeli, wechselte er vorübergehend in die Praxis. Nach dem frühen Tod von P.E. Robert konnte er 1953 dessen Nachfolge antreten. Sein wissenschaftlicher Schwerpunkt lag auf dem breiten Gebiet der allgemeinen Dermatologie sowie der Mykosen. 1970 verstarb Hans Kuske an einem Herzleiden. Sein Nachfolger in Bern wurde Alfred Krebs.

Weiterführende Artikel (2)

Naegeli, Oskar; Robert, Paul-Ernest;

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014