Krompecher, Edmund

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Biographische Angaben

(¤ 15.02.1870, † 02.09.1926) Pathologe, tätig in Budapest. Im ungarischen Poprád geboren. Studium der Medizin in Budapest. Anschließend Assistenz und später Habilitation am Pathologisch-Anatomischen Institut der königlich-ungarischen Universität. 1900-1903 publizierte er drei umfangreiche Arbeiten über Hautkarzinome. Krompecher legte durch seine Arbeiten den Grundstock für die Abgrenzung des Basalzellkarzinoms (Carcinoma basocelluare) von anderen epithelialen Geschwülsten. 1913 wurde er außerordentlicher Professor, 1914 ordentlicher Professor an der Budapester Universität. Er starb 1926 im Alter von 56 Jahren.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Krompecher E (1900) Der drüsenartige Oberflächenkrebs. Carcinoma epitheliale adenoides. Beitr Path Anat 28: 1-41

Weiterführende Artikel (1)

Basalzellkarzinom (Übersicht);

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014