Korynebakterien

Definition

Gattung teils aerober, teils anaerober, grampositiver, kurzer, gerader oder leicht gebogener, unbeweglicher Stäbchen der Bakterienfamilie Corynebacteriaceae, häufig mit keulenartig verdickten Enden u. metachromen Granula. Pathologische Bedeutung besteht u.a. bei:
Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014