Kollagenom, eruptives D23.L

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Disseminiertes noduläres Kollagenom; Kollagenom disseminiertes noduläres

Definition

Krankheitsbild mit zahlreichen myxödemartigen, knotigen Gewebsveränderungen, dessen Eigenständigkeit noch umstritten ist.

Lokalisation

Vor allem am Stamm lokalisiert, aber auch an proximalen Extremitätenabschnitten.

Klinisches Bild

Erhabene, runde bis längsovale, gut palpable, auf der Unterlage verschiebliche, mit der Epidermis verbackene Knoten. Kein Juckreiz.

Histologie

Verdickte, homogenisierte, eosinophile kollagene Fasern.

Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Amaya M et al. (2002) A case of eruptive collagenoma localized on the neck and shoulders. J Dermatol 29: 79-85
  2. Duverne J et al. (1955) Attempted individualization of an eruptive collagenoma; case report. Ann Dermatol Syphiligr (Paris) 82: 160-165

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017