Kogoj, Franjo

Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Biographische Angaben

(¤  13.10.1894, † 1983) Der slowenische Dermatologe wurde in Kranjska Gora geboren. 1913 Studium der Medizin in Graz und Prag. 1920 Promotion. Anschließend dermatologische Ausbildung in Prag bei Frantisek Samberger. Weitere Ausbildungen bei Trýb in Brünn, Joseph Jadassohn in Breslau und bei Lucien Marie Pautrier in Paris. 1925 Habilitation in Brünn. 1932 Ernennung zum Ordinarius an der Dermatologischen Universitätsklinik Zagreb, deren Direktor er bereits seit 1926 war. Forschungsgebiet(e): Spongiforme Kogoj-Pustel (unilokuläre spongiforme Pustel). Weitere Forschungen betrafen das Mal de Meleda, dessen genaue klinische Merkmale sowie dessen Vererbungsmodus er beschrieb sowie das "vulgäre Ekzem".

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Kogoj F (1951) Das klinische und histologische Bild der Acrodermatitis continua. Arch Dermatol Syph 193: 417-433
  2. Kogoj F (1962) L´histologie des pustuloses amicrobiennes. Bull Soc Dermatol 72: 661-670

Verweisende Artikel (2)

Samberger, Frantisek; Savnik, Pavel;

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 19.01.2018