Kluge Karl Alexander Ferdinand

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Biographische Angaben

(¤ 1782, † 1844) Chirurg, tätig in Berlin. 1822 Begründer der Abteilung für venerische Erkrankungen an der Charité/Berlin. Kluge setzte wesentliche bauliche Veränderungen an den Stationen durch. Weiterhin führte er einen regelmäßigen klinischen Unterricht durch, weil „ an keiner teutschen Hochschule den Studierenden Gelegenheit dargeboten war, sich über diese Krankheiten, deren Erkennung, Vorbeugung und richtige Behandlung am Krankenbette selber zu belehren“. 1828 übernahm er auch die Direktion der Krätzeabteilung. Sein Nachfolger war Josef Hermann Schmidt.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

Harnack, Klaus (2000) Die Hautklinik der Charité und die Dermatologie in Berlin (1710-1999). Berliner medizinische Verlagsanstalt GmbH S. 20-21

Weiterführende Artikel (1)

Schmidt Joseph Hermann;

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017