Klimakterium der Frau N95.8

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Wechseljahre

Definition

Übergangsphase von der vollen Geschlechtsreife zum Senium; die Menopause fällt in diese Zeit.

Ätiopathogenese

Physiologische Verminderung der Östrogene durch Erlöschen der zyklischen Ovarialfunktion.

Manifestation

Meist 40. bis 50. Lebensjahr.

Klinisches Bild

Prämenopause (6 Jahre vor der Menopause): Zyklusstörungen. Postmenopause (bis 6 Jahre nach der Menopause): Vegetative und psychische Störungen: Hitzewallungen, Flushphänomene, Kälteschauer, Schweißausbrüche, Schwindel, Herzklopfen, Angina pectoris, Schlaflosigkeit, Angstzustände, Abnahme der Leistungsfähigkeit, Vergesslichkeit, Antriebsschwäche, Stimmungslabilität, Depressionen, Reizbarkeit. Selten Dauerblutungen. Alopezie, Hirsutismus, Osteoporose.

Therapie

Verweisende Artikel (2)

Flushphänomene; Wechseljahre;

Weiterführende Artikel (3)

Alopezie (Übersicht); Flushphänomene; Hirsutismus;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017