KIN D48.9

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Akronym für "keratinocytic intraepithelial neoplasia" analog zu den Akronymen: CIN, AIN, PIN.

Einteilung

  • Klinisch werden unter KIN folgende distinkte Krankheitsbilder subsumiert:
  • Histologisch werden je nach Auftreten und Dichte der atypischen Keratinozyten unterschieden:
    • KIN I: Unteres Drittel des Epithels (early in situ SCC - KIN I oder AKI)
    • KIN II: Unteres Zweidrittel des Epithels (early in situ SCC - KIN II oder AKI)
    • KIN III: Kompletter Befall des Epithels; (Carcinoma in situ . KINIII oder AK III)

Histologie

Verlust der normalen Hautschichtung. Häufig nukleäre Polymorphismen, Hyperchromasie, Ausbildung von Koilozytosen. Schüttere superfizielle Rundzellinfiltrate, Basalmembran intakt. Bei dem lichenoiden Typ der AK findet sich eine Interface-Dermatitis die an einen Lichen planus erinnert. s. Tab.

Tabellen

Stadium

Dysplasie/Grading

Histologische Beschreibung

KIN I

Milde Dysplasie

Kleine zelluläre Atypien, häufig Koilozyten mit vergrößerten irregulären Kernen und Halo.

KIN II

Moderate Dysplasie

Ersatz von bis zu 50% des Epithels durch atypische Keratinozyten mit erhöhtem Kern-Plasmaverhältnis.

KIN III

Schwere Dysplasie/ Carcinoma in situ

Ersatz von > 50% des Oberflächenepithels inklusive Adnexstrukturen durch atypische, teils auch binukleäre Keratinozyten; erhöhte Anzahl von Mitosen.

Hinweis(e)

Einteilung derzeit noch nicht allg. üblich. S.u. Keratosis actinica.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Cockerell CJ (2000) Histopathology of incipient intraepidermal squamous cell carcinoma ("actinic keratosis"). J Am Acad Dermatol 42: 11-17
  2. Fu W, Cockerell CJ (2003) The actinic (solar) keratosis: a 21st-century perspective. Arch Dermatol 139: 66-70
  3. Yantsos VA et al. (1999) Incipient intraepidermal cutaneous squamous cell carcinoma: a proposal for reclassifying and grading solar (actinic) keratoses. Semin Cutan Med Surg 18: 3-14

Weiterführende Artikel (6)

AIN; CIN; Interface-Dermatitis; Keratosis actinica ; Morbus Bowen; PIN;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 20.11.2017