Keratose, invertierte follikuläre D23.L

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Akrotrichom; Invertierte follikuläre Keratose; Keratosis follicularis inversa; Porome folliculaire

Erstbeschreiber

Mehregan, 1964

Definition

Gutartige, von den Follikelostien fingerförmig in das Korium einstülpende Tumoren mit basaloiden Zellen, Stachelzellen und typischen Hornquirlen ("squamous eddies"). Von einigen Autoren wird das Krankheitsbild als aktivierte Verruca seborrhoica angesehen.

Manifestation

Zu 2/3 bei Männern im höheren Lebensalter auftretend.

Lokalisation

V.a. Gesicht.

Therapie

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Mehregan AH (1964) Inverted follicular Keratosis. Arch Dermatol. 89: 229–235
  2. Roth LM (2000) Inverted follicular keratosis of the vulvar skin: a lesion that can be confused with squamous cell carcinoma. Int J Gynecol Pathol 19: 369-373

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017