Keratokonjunktivitis scrofulosa H16.3

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Keratokonjunktivitis eczematosa; Keratokonjunktivitis phlyktaenulosa

Definition

Schmerzlose Knötchen (Phlyktaenen) in der Bindehaut und am Hornhautrand, vermutlich bei Allergie gegen Tuberkuloseprotein.

Lokalisation

Meist an beiden Augen.

Klinisches Bild

Die Knötchen verursachen heftige Reizung (Blendung, Tränenträufeln). Ulkusentwicklung. Hornhautbeteiligung durch Wanderphlyktaenen (Keratitis fascicularis). Häufig chronische Rhinitis, Rhagaden und Schwellung der Lippen, Ekzem in der Umgebung des Mundes, im Gesicht oder auf der Kopfhaut.

Externe Therapie

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017