Karzinom spinozelluläres muzinsezernierendes C44.L; C80

Zuletzt aktualisiert am: 21.03.2015

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Außerst seltene histologische Variante des spinozellulären Karzinoms mit schlechterer Prognose.

Histologie

Innerhalb eines spinozellulären Karzinoms mit klassischem Aufbau finden sich größere, im HE-Schnitt blass wirkende, Muzin-sezernierende, PAS-positive Zellen.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Bellezza G et al. (2000) Primary mucinous carcinoma of the skin.Am J Dermatopathol 22: 166-170
  2. Breier F et al. (2000) Primary mucinous carcinoma of the scalp. Dermatology 200: 250-253
  3. Ortiz KJ et al. (2002) A case of primary mucinous carcinoma of the scalp treated with mohs surgery. Dermatol Surg 28: 751-754
  4. Tanaka A et al. (2000) Recurrent mucinous carcinoma of the skin invading to the frontal skull base. Br J Dermatol 143: 458-459

Weiterführende Artikel (1)

Plattenepithelkarzinom der Haut;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 21.03.2015