Juvenile Plantardermatose L20.8

Zuletzt aktualisiert am: 27.02.2018

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

atopic winter feet; Atopic winter feet; Atopische Winterfüße; Dermatitis hiemalis; Dermatitis plantaris sicca; Dermatose peridigitale; Dermatosis juvenilis plantaris; Dermatosis palmoplantaris juvenilis; Eccema e frigore; Ekzem peridigitales bei Kindern; Forefoot dermatitis; Juvenile Plantardermatitis; Juvenile Plantardermatose; juvenile plantar dermatosis; Moon-boot foot syndrome; peridigitale Dermatose; peridigitales Ekzem bei Kindern; Prurigo hiemalis; Pseudomykose; pulpite digitale kératosique craquelée récidivante; pulpite sèche; Pulpitis sicca; recurrent juvenile eczema; sandbox dermatitis; Sweaty sock dermatitis; Syndroma digitocutaneum minimum; Vorfußekzem; Winterfeet

Erstbeschreiber

Macie, RM 1976

Definition

Abortive Manifestationsform des atopischen Ekzems.

Ätiopathogenese

Chronische, nicht allergische, kumulativ toxische Ekzemreaktion bei meist starker Sebostase und atopischer Diathese.

Manifestation

Vor allem bei Kindern auftretend. Seltener bei Erwachsenen.

Lokalisation

Vor allem Zehenendglieder, auch Fußsohle, Ferse, Vorfuß und Finger.

Klinisches Bild

Leicht entzündliche flächenhafte Rötung (kann auch gänzlich fehlen) mit gleichförmiger gebrochener, feinlamellöser Schuppung (nicht abziehbar oder abstreifbar) v.a. der plantaren und/oder palmaren Partien einzelner oder aller Zehen und der Sohlenpartien der Vorfußfüße (analoge Beschreibung an den Händen). Die Haut ist pergamentartig verändert, staubtrocken, versehen mit einem zarten (atrophischen) Glanz der bei seitlicher Betrachtung auffällig wird. 

Insbesondere an den Zehenkuppen (auch den Fingerspitzen) können sich therapieresistente schmerzhafte Rhagaden (S.u. Pulpitis sicca)  ausbilden, die zur Sekundärinfektion neigen.

Diagnose

Klinik, Pricktest und RAST-Diagnostik.

Therapie

  • Bei trockener Pergamenthaut: Blande Pflege mit rückfettenden Externa wie z.B. Eucerin cum aq., Linola Fett, Asche Basis Creme/Salbe, Excipial Mandelölsalbe, Lipoderm Lotion, Eucerin Omega. Ggf. auch mit Harnstoffzusatz (z.B. R102 , Excipial U Lipolotio).
  • Bei fest haftenden Hyperkeratosen: Harnstoff-haltige Creme/Salben (z.B. Nubral, Basodexan), tagsüber 2-5% als pflegendes Externum (s.o.). Zur Nacht 5-10 Min. warmes Seifenbad (Zusatz von Flüssigseife oder Kernseife) oder Ölbad (20 ml Olivenöl, mit 10 ml Milch, 5 l warmes Wasser). Sofort anschließend in dicker Schicht eine 5-10% Harnstoff-haltige Creme/Salbe (z.B. Basodexan Salbe, alternativ Salicylsäure-enthaltenden Externa wie z.B. Squamasol) auftragen, für 2-3 Std. mit okkludierender Haushaltsfolie überdecken, Fixierung mit Baumwollsocken bzw. Baumwollhandschuhen.
  • Bei tiefer Rhagadenbildung: Glukokortikoid-haltige Fettsalben wie 0,1% Mometason-furoat (z.B. Ecural Fettsalbe) in dicker Schicht auf Rhagaden und Umgebung auftragen. Evtl. Kombination Steroid/Salicylsäure, z.B. Diprosalic. Anlegen eines selbsthaftenden hydrokolloidalen Okklusivverbandes (z.B. Varihesive extra dünn), der täglich bis jeden 2. Tag erneuert wird. Behandlung über 2-3 Tage durchführen. Anschließend Monotherapie mit Hydrokolloidverbänden. Meiden okkludierenden Schuhwerks.

Verlauf/Prognose

Chronischer Verlauf, Besserung während des Sommers (vermehrte Schweißbildung).

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Gibbs NF (2004) Juvenile plantar dermatosis. Can sweat cause foot rash and peeling? Postgrad Med 115: 73-75
  2. Kean JR (2007) Foot problems in the adolescent. Adolesc Med State Art Rev 18:182-191
  3. Mackie RM et al. (1976) Juvenile plantar dermatosis. a new entity. Clin Exp Dermatol 1: 253-260 
  4. Shipley DR et al. (2006) Juvenile plantar dermatosis responding to topical tacrolimus ointment. Clin Exp Dermatol 31:453-454
  5. Zagne V et al. (2014)  Histopathological aspects of juvenile plantar dermatosis. Am J Dermatopathol 36: 359-361

 

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 27.02.2018