Jeghers, Harold J.

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Biographische Angaben

Amerikanischer Internist, tätig in Boston. 1949 wegweisende Beschreibung des nach Peutz-Jeghers benannten Syndroms. Die Erstbeschreibung dieses syndromalen Krankheitsbildes erfolgte allerdings schon im Jahre 1896 durch Jonathan Hutchinson sowie 1921 durch den holländischen Internisten Johannes Peutz.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Jeghers H, McKusick VA, Katz KH (1949) Generalized intestinal polyposis and melanin spots of the oral mucosa, lips and digits. New Eng J Med 241: 993-1005 u. 1031-1036
  2. Peutz JLA (1921) Very remarkable case of familial polyposis of mucous membrane of intestinal tract and nasopharynx accompanied by peculiar pigmentations of skin and mucous membrane. Nederl Monatschr Geneesk 10: 134-146

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014