Ilheus-Fieber A83.6

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Ilheus encephalitis; Ilheus fever

Erstbeschreiber

Laemmert u. Hughes, 1947

Definition

Arbovirose, verursacht durch das Ilheus-Virus, das der Familie der Flaviviridae zugeordnet ist. Vektoren sind v.a. Aedes spp. and Psorophora spp.

Vorkommen/Epidemiologie

Auftreten in Brasilien und auf Trinidad. Es besteht in bewaldeten Gebieten ein Vögel-Mücken-Zyklus.

Klinisches Bild

Milde Verläufe, Fieber, Kopfschmerzen, virales Exanthem und Enzephalitis sind möglich. Bislang sind keine Todesfälle beschrieben.

Therapie

Symptomatisch.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Laemmert H, Hughes T (1947) The virus of Ilheus encephalitis: isolation, serological specificity and transmission. J Immunol 55: 61-67

Weiterführende Artikel (1)

Virusexantheme (Übersicht);

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017