Icterus neonatorum P59.9

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Physiologische Gelbfärbung der Haut bei 50-90% der Neugeborenen am 2. bis 4. Lebenstag bis zur 2. Lebenswoche. Der Bilirubinspiegel übersteigt 15 mg% normalerweise nicht. S.a.u. Icterus neonatorum gravis.

Ätiopathogenese

  • Funktionelle Leberunreife: Mangel an Glucuronyltransferase, die das indirekte in das wasserlösliche direkte Bilirubin umwandelt
  • Abbau von Erythrozyten bei Neugeborenen.

Verweisende Artikel (1)

Icterus neonatorum gravis;

Weiterführende Artikel (1)

Icterus neonatorum gravis;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014