Hyperplasie, pseudoepitheliomatöse L98.8

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Pseudoepitheliomatöse Hyperplasie

Erstbeschreiber

Gottron, 1932

Definition

Reaktive überschießende Epidermisproliferation nach infektiös- oder traumatisch bedingtem Substanzverlust. Hierzu gehören Papillomatosis cutis carcinoides, Papillomatose, floride orale, Epithelioma cuniculatum, Condylomata gigantea. S. jeweils dort.

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014