Hypermelanose nävoide, streifen- und wirbelförmige L81.4

Zuletzt aktualisiert am: 02.08.2019

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Linear and whorled nevoid hypermelanosis; Nävoide streifen- und wirbelförmige Hypermelanose; Progressive cribriform and zosterifom hyperpigmentation; Streifen- und wirbelförmige Hypermelanose; Streifen- und wirbelförmige nävoide Hypermelanose

Erstbeschreiber

Kalter et al. 1988

Definition

Meist sporadisch auftretende Pigmentanomalie mit streifen- und netzförmiger, teils auch wirbeliger Anordnung, den Blaschko-Linien folgend.

Vorkommen/Epidemiologie

Selten, beide Geschlechter sind gleichmäßig betroffen

Ätiopathogenese

Mosaikdermatose mit Mutation des auf Chromosom 12q21.12-q22 lokalisierten KITLG-Gens (Sorlin A et al. 2017). Das KIT-Ligand-Gen und sein Rezeptor Kit steuern Prozesse in der Hämatopoese, Melanogenese und Gametogenese. 

Klinisches Bild

Manifestation innerhalb der beiden ersten Lebensjahre. Typisch sind in den Blaschko-Linien angeordnete, lineare oder spiralige, oft auch retikuläre bräunliche Hyperpigmentierungen, bei denen keine erkennbare entzündliche Phase vorausgehet (Abgrenzung zu Incontinentia pigmenti).

Beschrieben sind bei diesem kutanen Erscheinungsbild assoziierte systemische Beteiligungen: Vorhofseptumdefekt, Taubheit, geistige Retardierung, Zahn- Augen und Skelettveränderungen, T-Zell-Funktionsdefekte, Bluteosinophilie und Pseudohermaphroditismus.

Histologie

Hyperpigmentierung des Epithels; Pigmentinkontinenz.

Therapie

Aufhellung mit Farbstofflaser.

Hinweis(e)

klinisch handelt es sich um das hypermelanotische Pendant zum Naevus Ito.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Amyere M et al. (2011) KITLG mutations cause familial progressive hyper- and hypopigmentation.
    J Invest Dermatol 131:1234-1239.
  2. Hofmann U, Wagner N, Grimm T, Bröcker EB, Hamm H (1998) Linear and whorled nevoid hypermelanosis. Case report and review of the literature. Hautarzt 49: 408-412
  3. Megarbane A et al. (2002) Linear and whorled nevoid hypermelanosis with bilateral giant cerebral aneurysms. Am J Med Genet 112: 95-98
  4. Mendiratta V et al. (2001) Linear and whorled nevoid hypermelanosis. J Dermatol 28: 58-59
  5. Sorlin A et al. (2017) Mosaicism for a KITLG Mutation in Linear and Whorled Nevoid Hypermelanosis.
    J Invest Dermatol 137:1575-1578.
     

Verweisende Artikel (2)

Eosinophilie Hautveränderungen; Kit;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 02.08.2019