Hyperchylomikronämie, familiäre E78.3

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Bürger-Grütz-Syndrom; Fettinduzierte Hypertriglyzeridämie; Hyperlipoproteinämie Typ I; Hypertriglyzeridämie Fettinduzierte; idiopathic hyperlipemia; idiopathic hyperlipemic xanthomatosis; idiopathische hyperlipidämische Xanthomatose; Xanthomatose idiopathische hyperlipidämische

Definition

Familiäre Hyperchylomikronämie mit Ausbildung von multiplen eruptiven Xanthomen, Lipaemia retinalis, rezidivierenden Oberbauchkoliken.

Ätiopathogenese

Autosomal-rezessiv vererbte Mutationen des Lipoproteinlipase-Gens (LIPD Gen; Genlokus 8p22) mit konsekutivem partiellem Mangel der Lipoproteinlipase.

Manifestation

Etwa um das 10. Lebensjahr.

Lokalisation

Vor allem Glutaealregion, Oberschenkel, Rücken, Brust, Arme, Gesicht.

Labor

Vermehrung der Triglyzeride und Chylomikronen im Serum.

Therapie

Verlauf/Prognose

Bei Einhaltung der entsprechenden Diät günstig, ansonsten kardiovaskuläre Komplikationen.

Weiterführende Artikel (1)

Xanthome eruptive;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017