Hodentumoren, maligne C62.9

Definition

Teilweise vom Keimgewebe ausgehende Geschwulstformen des Hodens. Histologisch unterscheidet man verschiedene Formen von Hodentumoren, z.B. Seminom, Teratoma malignum, embryonales Karzinom.

Manifestation

Vor allem zwischen dem 20. und 40. Lebensjahr.

Klinisches Bild

Schweregefühl im Hoden, langsam zunehmende Hodenvergrößerung, evtl. ziehende Schmerzen. Einseitige, glatte, derbe Vergrößerung des Hodens.

Differentialdiagnose

Hydrozele, Hernie.

Therapie

Verlauf/Prognose

Frühe Metastasierung in die paraaortalen Lymphknoten.

Verweisende Artikel (3)

Hodenbiopsie; Varikozele; Vinblastin;

Weiterführende Artikel (2)

Hydrozele; Teratoma malignum;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014