Heliotherapie

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Gehört zusammen mit der Phototherapie zu den medizinischen Behandlungen mit Licht. Die Heliotherapie (griechisch: Helios = Sonne) nutzt dabei das natürliche Sonnenlicht. Die Phototherapie bedient sich dagegen künstlicher Lichtquellen wie UV- oder Weißlicht-Lampen.

Indikation

Die Heliotherapie wird im Rahmen einer Klima- oder Balneotherapie eingesetzt. Heute werden v.a. Hautkrankheiten wie atopisches Ekzem oder Psoriasis heliotherapeutisch behandelt. Sonnenlicht hat außerdem eine Wirkung auf die Psyche. Ein Mangel kann vor allem in den dunklen nordischen Wintern zu Depressionen führen ("Winterdepression"). Ihnen kann mit künstlichem Licht begegnet werden.
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014