Hautreinigungsmittel, industrielles

Zuletzt aktualisiert am: 10.07.2016

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Allgemeine Information

  • Industrielle Hautreinigungsmittel sind Bestandteil des betrieblichen dreistufigen Hautschutzkonzepts. In der betrieblichen Praxis sind heute fast nur noch reine (ohne Seifen), synthetische Tensidmischungen (synthetische Detergenzien = Syndets) im pH-hautneutralen Bereich vertreten. In diesen werden neben den Waschrohstoffen auch hautschonende Reibekörper eingesetzt, wie zum Beispiel Holzmehl oder Kunststoffe. Alternativ zu Kunststoffen wird biologisch abbaubares Material wie Nussschalenmehl, Olivenkernmehl und Maiskolbenmehl ("Bio-Reibekörper") verwendet. Hierdurch ist eine abgestufte und schonende Hautreinigung möglich. So besteht ein Hautreinigungsmittel gegen grobe Verschmutzungen beispielsweise in absteigenden Anteilen aus Wasser, Tensiden, Reibekörpern, Lösungsmitteln, Konsistenzgebern, Rückfettern, Farben, Konservierungsmitteln und Parfüm.
  • Auswahl und Zusammensetzung der Hautreinigungsmittel hängen grundsätzlich von der Art der Verschmutzung (einfach, grob, spezial) ab, wobei ein entsprechender Stufenplan in Abhängigkeit vom Verschmutzungsgrad beachtet werden muss. Strikt zu vermeiden sind stark hautbelastende Reinigungsprozeduren mit technischen Reinigern, Bürsten oder Bimsstein.
  • Tenside haben die Aufgabe wasserunlösliche Verschmutzungen zu emulgieren oder zu dispergieren. Sie allein gewährleisten jedoch bei Grobverschmutzungen keine gründliche Reinigung der Haut, zur mechanischen Unterstützung müssen Reibekörper (Abrasiva) eingesetzt werden.
  • Jede Reinigung der Haut entzieht ihr auch Fettstoffe. Bei normaler Beanspruchung vermag die Haut diese wieder relativ schnell zu ersetzen. Im industriellen Bereich ist es sinnvoll diesen Regenerationsprozess zu unterstützen. Wird die Rückführung von Feuchtigkeit und Fettstoffen vorwiegend den Pflegeprodukten überlassen, so ist der zusätzliche Einsatz von Rückfettern direkt in den Hautreinigern eine andere Möglichkeit der Regenerationsförderung. Hierzu kommen z.B. Fettsäuremonoglyceride, Lanolinderivate, ethoxylierte Triglyceride, Polyol-Fettsäureester u.a. in Betracht. Auf den Einsatz von Hautpflegepräparaten sollte allerdings auch hier nicht verzichtet werden.
  • Der Einsatz von organischen Lösemitteln (dibasische Ester, Paraffine, Isoparaffine) beschränkt sich auf Spezialpräparate, da diese immer entfettend auf die Haut wirken.
  • Zu den Hilfsstoffen zählt man Konsistenzgeber (Verdickungsmittel), Farbe, Konservierungsmittel und Parfüm. Durch die Hilfsstoffe wird das an und für sich schon gebrauchsfähige Reinigungsprodukt noch in seinen Eigenschaften an besondere Belange, wie Lagerfähigkeit, Akzeptanz beim Anwender oder Dosierbarkeit angepasst.
  • Hinsichtlich des pH-Wertes als ein physikalischer Qualitätsparameter wird zur Zeit ein pH-Bereich von 5,5 bis 7 von den meisten Herstellern für tensidhaltige Produkte angestrebt.
  • Bei der Hautreinigung gilt immer der Grundsatz, dass diese so hautschonend wie möglich erfolgen muss, gleichzeitig aber auch Verschmutzungen wirkungsvoll entfernt.
  • Empfohlenes Vorgehen beim Hände waschen:
    • Hände nicht aus Gewohnheit waschen
    • Grobe Verschmutzungen zuerst mit Papiertüchern oder sauberem Lappen entfernen
    • Handreinigungsmittel/pH-hautneutrales Syndet ohne Wasser auftragen und gründlich verreiben
    • Verschmutzungen anlösen und Hände mit wenig lauwarmem Wasser weiter waschen
    • Hände mit viel lauwarmem Wasser gründlich abspülen
    • Hände möglichst mit weichen Einmalhandtüchern sorgfältig abtrocknen.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Dicke W, Funk-Stendel I, Marschner B, Zuther F (2005) Alles über Hautschutz, Hautreinigung, Hautpflege. Wirtschaftsverlag NW, Verlag für neue Wissenschaft GmbH, Bremerhaven, S. 440
  2. Fartasch M et al. (2008) Leitlinie (Stand: 03.05.2008, http://abd.dermis.net/content/e03abd/e10diensteinfo/index_ger.html) "Berufliche Hautmittel"

Tabellen

Hersteller

Normale Haut

Trockene Haut

Sehr trockene Haut

FAWECO Hautschutz

Woellnerstr. 26

D-67065 Ludwigshafen

Tel.: 0621/55909830

Fax: 0621/559098378

www.faweco.de

LINDAPUR mild (unparfümiert)

LINDAPUR plus

LINDAPUR plus

Lindrano P (mit Reibekörpern, unparfümiert)

Peter Greven Hautschutz

Procter & Gamble-Straße 26

D-53881 Euskirchen

Tel.: 02253/313200

Fax: 02253/313134

www.peter-greven.de

IVRAXO SOFT K

IVRAXO SOFT B

IVRAXO SOFT B

IVRAXO SOFT G (pastös, mit Reibekörpern)

IVRAXO SOFT N (unparfümiert)

IVRAXO SOFT HW (pastös, mit Reibekörpern)

IVRAXO SOFT HW (pastös, mit Reibekörpern)

IVRAXO SOFT K

IVRAXO SOFT RS

IVRAXO SOFT V

IVRAXO SOFT SUPER (pastös, mit Reibekörpern)

IVRAXO INTENSIVE (Spezialreiniger, Creme, mit Reibekörpern)

IVRAXO SOFT RS

IVRAXO SOFT U (Spezialreiniger, pastös, mit Reibekörpern)

IVRAXO SOFT ULTRA (Spezialreiniger, mit Reibekörpern)

LIGANA SYNDET (100 g Stück)

LIGA HANDREINIGUNGSCREME (Spezialreiniger, Creme, mit Reibekörpern)

Herwe chemisch-technische Erzeugnisse GmbH

Kleines Feldlein 16-20

D-74889 Sinsheim-Dühren

Tel.: 07261/92810

Fax: 07261/928120

www.herwe.de

AZUDERM EXTRA MILD (konservierungsmittelfrei)

AZUDERM EXTRA MILD (konservierungsmittelfrei)

HERCULAN (pastös, mit Reibekörpern)

AZURANA FARBLOS

AZURANA FARBLOS

HERCULAN FORTE (pastös, mit Reibekörpern)

DOUXASIN (unparfümiert)

DOUXASIN (unparfümiert)

HERCULAN NATUR (pastös, mit Reibekörpern)

HERCULAN INTENSO (Creme, mit Reibekörpern)

HERWE FRESH

HERCULAN (mit Reibekörpern)

HERCULAN INTENSO NATUR (Creme, mit Reibekörpern)

VERTURAN (pastös, mit Reibekörpern)

HERCULAN NATUR (mit Reibekörpern)

HERWE CLEANOIL SOFT (Spezialreiniger, konservierungsmittelfrei)

SEDASAN

HERWE FRESH

VERTULIN (Spezialreiniger, konservierungsmittelfrei, unparfümiert)

VERTULIN SPEZIAL (Spezialreiniger, pastös, konservierungsmittelfrei, unparfümiert, mit Reibekörpern)

SEDASAN

VERTUSTOL (Spezialreiniger, pastös, mit Reibekörpern)

Verweisende Artikel (1)

Hautarztverfahren;

Weiterführende Artikel (1)

Wollwachs;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 10.07.2016