Harber-Syndrom Q82.8

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Wahrscheinlich autosomal-dominant vererbtes, persistierendes Gesichtserythem.

Manifestation

Frühe Jugend.

Auch interessant

Gefäßmedizin

Diffuse, gleichmäßige Erweiterungen einer Vene oder eines venösen Komplexes, die rundlch oder zylindrisch, ...

Weiterlesen
Anzeige

Klinisches Bild

Persistierendes, diffuses, teilweise mit Schuppen bedecktes, im Stirn-, Nasen- und Kinnbereich mit Teleangiektasien durchsetztes Erythem mit zahlreichen roten follikulären Hornpapeln.

Histologie

Uncharakteristisch.

Therapie

Nicht bekannt.

Verweisende Artikel (2)

Teleangiektasie; Teleangiektasie;

Weiterführende Artikel (2)

Erythem; Teleangiektasie;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014