Granulom, pseudotuberkuloides L92.8

Definition

Vorwiegend in Lymphknoten, aber auch an der Haut auftretende, histologisch charakteristische Granulome bei verschiedenen, meist mit Lymphadenitiden einhergehenden Infektionskrankheiten.

Histologie

Zentrum aus neutrophilen Granulozyten, die zerfallen sein können, bis hin zur zellfreien zentralen Nekrose. Peripher davon ringförmiger Saum aus unreifen Histiozyten und Epitheloidzellen. Riesenzellen können vorhanden sein.

Therapie

Verweisende Artikel (1)

Granulom;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014