Goeckermann, William H.

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Biographische Angaben

(¤ 17.6.1884, † 1954) Der in Hannover geborene Dermatologe studierte Medizin am Wisconsin College of Physicians und Surgeons. 1906 Promotion. 1917 wurde er an der Mayo Clinic in Rochester Assistent bei John Stokes dem Gründer und Leiter der dermatologischen Abteilung dieser Klinik. 1920 Ernennung zum Associate Professor der Dermatologie. 1932 eröffnete er eine dermatologische Praxis in Los Angeles. Der Name Goeckerman wird heute noch in Verbindung mit dem sog. Goeckerman-Schema gebracht (Publikation 1925), einer Kombinationstherapie von UV-Strahlung und teerhaltigen Externa, die seit bei der Psoriasis vulgaris sehr erfolgreich angewendet wurde.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Brunsting L, Goeckerman W, O'Leary P (1930) Pyoderma (ecthyma) gangrenosum: clinical and experimental observations in five cases occurring in adults. Arch Dermatol 22: 655-680
  2. Goeckerman WH (1925) The treatment of psoriasis. Northwest Med 24: 229-231

Verweisende Artikel (1)

Brunsting, Louis A.;

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014