Geldscheinhaut L90.8

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Dollarscheinhaut

Definition

An Geldscheine erinnerndes, durch unzählige feinste Gefäßerweiterungen gekennzeichnetes Hautbild.

Ätiopathogenese

Chronische Lebererkrankungen.

Lokalisation

Gesicht, hinter den Ohren, Nacken, Brust- und Halsausschnitt, Streckseiten der Arme.

Klinisches Bild

Feine Gefäßerweiterungen, Aspekt von Papiergeld. Verschwinden der Gefäßzeichnung auf Glasspateldruck.

Therapie

Verweisende Artikel (1)

Dollarscheinhaut;

Weiterführende Artikel (1)

Lichtschutzmittel;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017