Gatifloxacin

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Definition

Gyrasehemmer der 4. Generation.

Indikation

Pneumonien, komplizierte Harnwegsinfekte, unkomplizierte Gonorrhoe.

Schwangerschaft/Stillzeit

Keine ausreichenden Erfahrungen über Anwendung in der Schwangerschaft. In der Stillzeit kontraindiziert (Substanz geht möglicherweise in die Muttermilch über, Knorpelschäden in der Wachstumsphase im Tierversuch).

Dosierung und Art der Anwendung

1mal/Tag 400 mg p.o.

Unerwünschte Wirkungen

Gelegentlich gastrointestinale Symptome wie Blähungen, Diarrhoe, Sodbrennen, Enteritis, Gastritis, Stomatitis, Mundtrockenheit. Hautveränderungen, Pruritus.

Kontraindikation

Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder andere Gyrasehemmer, Hypokaliämie, Sehnenerkrankungen durch Chinolone i.A.

Präparate

Bonoq

Verweisende Artikel (1)

Gyrasehemmer;

Weiterführende Artikel (3)

Gonorrhoe (Übersicht); Gyrasehemmer; Pruritus;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014