Fibromatosen (Übersicht) M72.8

Zuletzt aktualisiert am: 23.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

Fibromatosis; Myofibroblastose infantile

Definition

Heterogene Gruppe von Neubildungen des Bindegewebes, die nosologisch zwischen reaktiven Neubildungen und echten Neoplasien stehen. Dennoch zeigen sie lokal infiltrierendes und destruierendes Wachstum jedoch ohne Metastasierungstendenz. Insbesondere angeborene Formen und familiäres Auftreten und der Nachweis von Mutationen (s.u. Fibromatose, hyaline juvenile) sprechen zumindestens für einige Mitglieder dieser Erkrankungsgruppe für eine genetische Basis.

Einteilung

An Haut, Mundschleimhaut, Faszien und Muskulatur (seltener in inneren Organen) werden unterschieden:

Verlauf/Prognose

S.u. den einzelnen Krankheitsbildern.

Hinweis(e)

Proliferation aus Fibroblasten und Myofibroblasten, die initial ein zellreiches Stadium, später ein zellarmes, fibröses Stadium aufweisen.

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Burgdorf WHC et al. (2003) Benign and malignant tumors. in: Schachner et al. (eds). Pediatric dermatology. Edinburgh, Mosby, S. 863-899
  2. de Bree E et al. (2004) Incidence and treatment of recurrent plantar fibromatosis by surgery and postoperative radiotherapy. Am J Surg 187: 33-38
  3. Hanks S et al. (2003) Mutations in the gene encoding capillary morphogenesis protein 2 cause juvenile hyaline fibromatosis and infantile systemic hyalinosis. Am J Hum Genet73: 791-800
  4. Kadwa S (2003) Juvenile aggressive fibromatosis. SADJ 58: 299-302
  5. Graells Estrada J et al. (2003) Familial plantar fibromatosis. Clin Exp Dermatol 28: 669-670
  6. Ulrich D et al. (2003) Matrix metalloproteinases and tissue inhibitors of metalloproteinases in sera and tissue of patients with Dupuytren's disease. Plast Reconstr Surg 112: 1279-1286

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 23.10.2017