Farnesol

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017

Autor: Prof. Dr. med. Peter Altmeyer

Alle Autoren

Synonym(e)

INCI-Kennzeichnung: Farnesol

Definition

Farnesol  (Name abgeleitet von der Akazienart Acacia farnesiana), ein aliphatischer Sesquiterpenalkohol (von Farnesylphosphat) ist ein farbloses, intensiv nach Maiglöckchen riechender Duftstoff. Farnesol wirkt antibakteriell (hemmt die Bildung von Staphylokokken- und Streptokokken-Biofilmen). Kontaktsensibilisierungen sind beschrieben. Die Sensibilisierungsrate ist nicht eindeutig geklärt (s.u. Duftstoffe). 

Literatur
Für Zugriff auf PubMed Studien mit nur einem Klick empfehlen wir Kopernio Kopernio

  1. Gilpin S et al. (2010)  Allergic contact dermatitis caused by farnesol: clinical
    relevance. Cutan Ocul Toxicol 29:278-287
  2. Lee JH et al. (2015)  Farnesol inhibits tumor growth and enhances the anticancer effects of bortezomib in multiple myeloma xenograft mouse model through the modulation of STAT3 signaling pathway. Cancer Lett 360:280-293
  3. Léger Tet al. (2015) The metacaspase (Mca1p) has a dual role in farnesol-induced apoptosis in Candida albicans. Mol Cell Proteomics 14:93-108
  4. Goossens A et al. (1997)  Allergic contact dermatitis from farnesol in adeodorant. Contact Dermatitis 37:179-180.

  5. Schnuch A et al. (2004)  Contact allergy to farnesolin 2021 consecutively patch tested patients. Results of the IVDK. Contact Dermatitis 50:117-121.

Weiterführende Artikel (3)

Duftstoffe (Übersicht); Duftstoff-Mix II; Mascara ;
Abschnitt hinzufügen

Autoren

Zuletzt aktualisiert am: 24.10.2017