Eunuchismus E89.82

Definition

Folgezustand eines angeborenen oder erworbenen vollständigen Mangels an testikulärem Androgen beim Mann.

Klinisches Bild

  • Hauterscheinungen: Pigmentarme Haut, keine Sexualbehaarung, Gynäkomastie.
  • Bei präpubertaler Hodenschädigung: Keine Ausbildung der sekundären Geschlechtsmerkmale, Hochwuchs, Ausbleiben des Stimmbruchs.
  • Bei postpubertaler Hodenschädigung: Teilweise Rückbildung der sekundären Geschlechtsmerkmale.

Therapie

Weiterführende Artikel (1)

Gynäkomastie;

Disclaimer

Bitte fragen Sie Ihren betreuenden Arzt, um eine endgültige und belastbare Diagnose zu erhalten. Diese Webseite kann Ihnen nur einen Anhaltspunkt liefern.

Zuletzt aktualisiert am: 15.05.2014